0800 - 500 11 12
(kostenlos a.d. dt. Festnetz)
info@absatzplus.coma>
link zum Absatzplus-Shop

In diesem Jahr werden nicht nur die Landtage im Saarland und Schleswig-Holstein neu besetzt: Es finden auch die sogenannte „Kleine Bundestagswahl“, also die Landtagswahl von Nordrhein-Westfalen und natürlich die Wahl des Bundestages im September statt. Die Parteien werden auch dieses Mal Werbeartikel einsetzen, um potentielle Wähler zu erreichen.

Auch in der Politik werden Werbeartikel eingesetzt, um Botschaften zu übermitteln und mit einer Marke – in diesem Fall dem Namen einer Partei – in Kontakt zu kommen. Häufig eingesetzt werden dabei klassische Kontaktartikel wie beispielsweise Kugelschreiber, Luftballons und Süßwaren. Insgesamt tendieren die politischen Parteien dazu, im Wahlkampf preisgünstige Streuartikel einzusetzen und eine quantitative Strategie zu verfolgen. Im Gegensatz zur in Wahlkampfzeiten massiv betriebenen Plakatwerbung stoßen nützliche Werbeartikel auf eine weitaus größere Akzeptanz unter den Wahlberechtigten. Dabei soll keinesfalls der Eindruck entstehen, die Parteien könnten versuchen, allein mit kleinen Präsenten die Wählergunst zu erobern. Diese kann ausschließlich durch die politischen Inhalten der Parteien und Kandidaten gewonnen werden. Würden Sie den Werbeartikel einer Partei nutzen, mit deren Inhalten Sie sich nicht identifizieren können?

Universell einsetzbare Klassiker für Nutzung, Erinnerung und Aktivierung:

Non-woven-tasche in Werbeartikel für Parteien im Superwahljahr 2017
Kugelschreiber in Werbeartikel für Parteien im Superwahljahr 2017
Notizblock in Werbeartikel für Parteien im Superwahljahr 2017
Schluesselanhaenger in Werbeartikel für Parteien im Superwahljahr 2017Feuerzeuge in Werbeartikel für Parteien im Superwahljahr 2017
Suesswaren in Werbeartikel für Parteien im Superwahljahr 2017
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Daher sollten Werbeartikel auch im Superwahljahr 2017 richtig eingeschätzt werden: Sie können und sollen die Auseinandersetzung mit komplexen politischen Fragestellungen keineswegs ersetzen. Wie ein Flyer, der dem politisch interessierten Bürger im Anschluss an ein persönliches Gespräch auf dem Wochenmarkt von einem Parteimitglied mitgegeben wird, handelt es sich bei Werbeartikeln auch im politischen Kontext um Botschafter. Dabei wird nicht nur die Erinnerung an Namen und wichtige Internetadressen unterstützt, auch zentrale Wahlkampfthemen können durch einen prägnanten Slogan auf dem Streuartikel transportiert werden. Im Gegensatz zu kurzlebiger Print- und Plakatwerbung begleitet ein funktionaler und langlebiger Werbeartikel die Wahlberechtigten durch die gesamte Legislaturperiode. Daher empfehlen wir Parteien qualitätsvolle Werbemittel, die den politischen Charakter unterstreichen und auf Inhalte des Parteiprogramms Bezug nehmen.

Beispiele für inhaltsbezogenen Werbeartikeleinsatz für eine möglichst hohe Kontaktqualität:

Lassen Sie sich persönlich von den absatzplus Werbemittel-Experten beraten. Auf Wunsch erstellen wir ein kostenloses Vorablayout, das unser Produkt mit Ihrem Werbeaufdruck zeigt.

Morgen, am 12.01.2017, öffnet die PSI-Werbeartikelmesse in Düsseldorf erstmals für Industriekunden. Falls Sie nicht dabei sein können, finden Sie im Folgenden einige erste Eindrücke aus diesem Jahr. Auf Facebook stellen wir Ihnen in den nächsten Tagen eine Auswahl interessanter Neuheiten vor. Um immer auf dem neuesten Stand zu sein, abonnieren Sie unseren Werbeartikel-Newsletter im Online-Shop unter „Mein-Konto“ >> „Newsletter Abonnements“.

Absatzplus-psi-2017 in Besuchen Sie absatzplus auf der PSI 2017
Die europaweit größte Messe der Werbeartikelwirtschaft findet dieses Jahr vom 10.-12. Januar 2017 in Düsseldorf statt. Erstmals haben auch Werbeartikel-Einkäufer die Gelegenheit, die Messe zu besuchen. absatzplus verrät Ihnen wie.

Am 10. Januar 2017 öffnet die PSI 2017 mit rund 18.000 Händlern sowie 1.000 Herstellern und Lieferanten der Werbeartikelwirtschaft ihre Tore. Der Industrietag am Donnerstag den 12.01.2017 bietet Werbeartikel-Kunden erstmals die Gelegenheit, die Neuheiten der Branche auf der Messe kennenzulernen. Die Werbeartikel-Spezialisten von absatzplus laden Sie herzlich ein, die Werbeartikelmesse zu besuchen. Melden Sie sich bis zum 09. Januar auf folgender Seite für Ihr kostenloses Ticket an: https://www.absatzplus.com/psi-anmeldung.

Unsere Werbeartikelberater erwarten Sie am 12. Januar 2017 am Eingang Nord (Industriekunden –Empfangsbereich). Dort können Sie Ihr eTicket gegen die persönliche Eintrittskarte eintauschen. Während des gesamten Tages stehen wir an unserem Beraterstand EN01 f für Sie zur Verfügung. Im Anschluss an die Messe realisieren wir Ihre Werbeideen. Bitte kontaktieren Sie Ihren persönlichen Kundenbetreuer um einen Termin zu vereinbaren. Wir freuen uns auf Sie!

Die Highlights der PSI in diesem Jahr: Die Textile Area mit CATWALK von 11-17 Uhr auf dem Werbetextilien in Szene gesetzt werden, im Technology Forum und in der Demonstration Area können Sie verschiedene Veredelungstechniken live erleben. Süßwaren und andere Werbemittel aus dem Bereich Essen & Trinken werden im GUSTO-Tasting Pavillon präsentiert. In der Newcomer Area lernen Sie junge innovative Unternehmen und deren Neuentwicklungen kennen. Außerdem werden in der Competence Area in Halle 9 die diesjährigen Preisträger ausgestellt.

Die absatzplus Agentur für Werbeartikel e.K. wurde 1989 von Dipl.-Ing. Joachim Schulz gegründet und führt ein breites Werbeartikelsortiment. Das Unternehmen ist an den Standorten Köln, Schauenstein und Wien vertreten und betreut Kunden aus ganz Europa. Das Sortiment reicht von preiswerten Streuartikeln, über bekannte Markenprodukte, bis hin zu hochwertigen Präsenten.
www.absatzplus.com

Jaqueline-bierfreund-absatzplus-300x300 in Neue Mitarbeiterin bei absatzplus
Das Expertenteam von absatzplus in Köln hat weitere Unterstützung bekommen: Die Marketingkauffrau Jaqueline Bierfreund hat ihre Ausbildung in einer Werbemittel-Druckerei absolviert und konnte sich in der anschließenden Beschäftigung als Produktmanagerin im Bereich Werbung und professioneller Vermarktung qualifizieren. Frau Bierfreund freut sich darüber, endlich wieder im direkten Kundengespräch mit Fachwissen und Kreativität behilflich sein zu können. „Am wichtigsten ist mir beim Kundenkontakt, dass sich beide Seiten wohlfühlen und mit Freude auf eine gute Zusammenarbeit zurückgeblickt werden kann“, resümiert die Werbeartikel-Expertin. Frau Bierfreund steht ab sofort per E-Mail unter bierfreund@absatzplus.com und am Telefon unter +49 (0)221 / 93681 – 25 für die Umsetzung Ihrer Werbeartikel zur Verfügung.

Die absatzplus Agentur für Werbeartikel e.K. wurde 1989 von Dipl.-Ing. Joachim Schulz gegründet, führt ein breites Werbeartikelsortiment und betreut Kunden aus ganz Europa. Das Angebot reicht von einfachen Streuartikeln bis hin zu hochwertigen Markenartikeln und Textilien. Als Full-Service Agentur im Werbeartikel-Bereich setzt das Unternehmen zudem Ideen für neue Werbemittel um.

www.absatzplus.com

Mueller-absatzplus-225x300 in Neuer Kundenbetreuer bei absatzplus
Die Kölner Niederlassung von absatzplus hat ihr Mitarbeiterteam weiter verstärkt: Michael Müller unterstützt den Werbeartikelhändler ab sofort als Key Account Manager, damit die Aufträge trotz steigender Nachfrage auch in Zukunft zur vollsten Zufriedenheit der Kunden umgesetzt werden können. Der gelernte Einzelhandelskaufmann mit Erfahrungen in der Handelsvertretung freut sich auf neue Herausforderungen: „Service mit einer Rundumberatung für den Kunden steht für mich immer im Vordergrund. Gerade der Werbeartikelmarkt vereint Kreativität mit Service und Kommunikation mit den Kunden.“

Die Fullservice Agentur absatzplus betreut seit 1989 Kunden aus ganz Europa. Das Angebot geht weit über klassische Werbeartikel hinaus. Auch Ideen für neue Werbemittel können für die Kunden umgesetzt werden.