0800 - 500 11 12
(kostenlos a.d. dt. Festnetz)
info@absatzplus.coma>
Link zum Absatzplus-Shop

Monatsarchive: August 2013

Businessman300x180 in Gastartikel: Trendbericht zum Werbeartikel-Monitor 2013

Welchen Stellenwert nehmen Werbeartikel wie Kalender, Feuerzeuge oder Kugelschreiber bei Unternehmen ein? Dieser Frage ging eine Studie des Gesamtverbandes der Werbeartikel-Wirtschaft e. V. (kurz GWW) nach. 500 Firmen wurden zu ihrer Einstellung gegenüber Werbeartikeln befragt. Im Mittelpunkt der Studie standen Aspekte wie das eingesetzten Budget und die erzielte Wirkung der Werbeartikel. Das Ergebnis ist erfreulich, offenbart jedoch Potenziale.

Um zu erfahren wie die Wirtschaft zum Einsatz von Werbeartikeln steht, wurden repräsentativ Unternehmen aller Größenordnungen befragt. Dabei beschäftigte sich der erste Studienschwerpunkt mit den Ausgaben für Werbeartikel. Etwa zwei Drittel der Ausgaben verbuchen die Kleinstunternehmen, also Betriebe mit weniger als 10 Mitarbeitern. Nicht verwunderlich, bedenkt man, dass Kleinstunternehmen fast 90 Prozent der deutschen Wirtschaft ausmachen. Auf der anderen Seite des Spektrums befinden sich die Großunternehmen, welche mit nur 0,3 Prozent zwar deutlich in der Unterzahl sind, aber dennoch beachtliche 8 Prozent der Werbeartikelausgaben verursachen. Weiterlesen

Achim Blog in Mitarbeiter stellen sich vor: Joachim Schulz

Wer sind die Menschen hinter absatzplus? An dieser Stelle möchten wir euch unsere Mitarbeiter vorstellen. Heute lernt Ihr unseren Geschäftsgründer kennen – Joachim Schulz lassen Werbeartikel seit 25 Jahren nicht mehr los. Dementsprechend zählt er zu den absoluten Profis der Branche. Wie es zum Firmengründung kam und was Joachim sonst gerne macht erfahrt Ihr hier… Weiterlesen

Steuern300x180 in Werbeartikel und die Steuer

Die steuerliche Absetzbarkeit von Werbeartikeln ist für so manchen Entscheidungsträger ein wichtiger Faktor, wenn es darum geht das Budget für haptische Werbemaßnahmen zu bestimmen. In der Vergangenheit führte dieses Thema schon häufig zu Verwirrungen – trieb gar eine ganze Brache in eine Krise. Aber wieso kam es dazu? Das und mehr erfahrt Ihr in unserem heutigen Blogbeitrag.

Eines vorweg: Zu keinem Zeitpunkt in der näheren Vergangenheit waren Werbeartikel nicht von der Steuer absetzbar. Heute liegt die Wertobergrenze bei 35,- € netto pro Jahr und Empfänger (näheres hier). Ganz so eindeutig scheint es jedoch nicht immer gewesen zu sein.

Bis in die 60er Jahre des 20. Jahrhunderts waren Werbegeschenke voll abzugsfähig. Wie sich herausstellte ein Missstand, Weiterlesen

Space-absatzplus300x180 in Messekontaktartikel auf der GamescomKöln feiert die Gamescom – Europas wichtigste und größte Messe für Videospiele. Ab Mittwoch werden wieder tausende Spielefans in die Heimatstadt von absatzplus pilgern um die neusten Errungenschaften der elektronischen Unterhaltung zu bewundern. Bei einem solchen Megaevent wird natürlich mit Werbeartikeln nicht gegeizt. Aber weshalb setzen so viele Messeaussteller auf haptische Werbeträger?

Im Jahr 2012 ließ Electronic Arts – einer der größten Herausgeber für Computerspiele – für ihren Auftritt auf der Gamescom 20.000 Werbeartikel produzieren. Bei insgesamt 600 Ausstellern und 275.000 Besuchern ist leicht abzuschätzen was für ein enormer Bedarf für haptische Werbeformen bei einem solchen Ereignis besteht. Schließlich bewerben die beteiligten Firmen nicht nur ein Produkt sondern gleich ein ganzes Line-up. Weiterlesen

Stefan Blog in Mitarbeiter stellen sich vor: Stefan Eul

Wer sind die Menschen hinter absatzplus? An dieser Stelle möchten wir euch unsere Mitarbeiter vorstellen. Heute lernt Ihr einen unserer Geschäftsführer kennen – Stefan Eul leitet zusammen mit seinem Bruder Christof Eul unsere Geschäftsstelle in Schauenstein. Was ihn darüber hinaus antreibt erfahrt Ihr hier… Weiterlesen