0800 - 500 11 12
(kostenlos a.d. dt. Festnetz)
info@absatzplus.coma>
Link zum Absatzplus-Shop

Monatsarchive: März 2013

IMG 9490-150x150 in Und was machen die von absatzplus sonst so?

Requisit aus einem Vampir-Musical

Geschäftsführer auf sozialer Mission. Abgeschlagene Vampirköpfe, schaurige Monsterfratzen, eine Gruppe Studenten und historische Plätze voller geschichtspolitischer Bewandtnis… Das kann nur eins sein: Die Studentenförderung Hof ist wieder auf Tour. Aber was machen die da eigentlich?

Wenn Christof und Stefan Eul einmal nicht als Geschäftsführer von absatzplus-Schauenstein aktiv die Werbeartikelwelt aufmischen, dann engagieren sie sich wahrscheinlich gerade als mildtätige Ehrenamtler. So waren Sie vor einem Jahr Mitbegründer der Studentenförderung Hof. Seitdem organisiert und finanziert der eingetragene Verein Fortbildungen, Praktika und stellt Wohnräume zur Verfügung. „Unser Ziel ist es, die Studierenden in vielfältiger Form zu unterstützen“, so Christof Eul. Und da das Studentenleben, entgegen der allgemeinen Vermutung, nicht gerade unkompliziert ist, nimmt die Zielgruppe diese Angebote dankbar an.

Weiterlesen

Df38718b9R58fb3P8h70ff8dw2b2qP719f5882m2oPsfv9d1iRy8nbs8odvfzdub9bkb-300x206 in CeBIT 2013 und die „Shareconomy“Die CeBIT 2013 in Hannover steht ganz im Zeichen des Teilens – Wir teilen interessante Webseiten, lustige Videos, eigenartige Katzenbilder… Informationen im Internet zu teilen wurde uns durch soziale Netwerke rapide erleichtert und ist mittlerweile so selbstverständlich wie der Computer selbst. Das gilt längst nicht mehr nur in der digitalen Welt – auch Fahrräder, Autos, selbst einzelne Workspaces werden heute gemeinsam genutzt. Auf der CeBIT kann man nun bestaunen, wie dieser hohe Grad der Vernetzung in Zukunft weiter geht und wie das „Cloud Computing“ (übrigens Top-Thema im letzten Jahr) und „Sharing“ schon bald die Art, wie wir Arbeiten und weltweit kommunizieren, ändern könnte.

Weiterlesen

Saladfresh1-150x300 in Produkt des Monats: Salad Fresh - Salatbecher

Salatbecher – Salad Fresh

Die Mittagspause rückt näher – das Loch im Bauch wird immer größer. Weil wir einen solchen Hunger haben, ist es uns meist egal, was wir in der Pause essen.Das Motto lautet: ‚Hauptsache satt’. Schnell in den Supermarkt gesprintet, greift man dann -vor lauter Heißhunger- im schlimmsten Fall zu Fertigprodukten, die nur noch ‚gewässert’ und umgerührt werden müssen. Gesund ist anders! Ich kann mich von dieser Art der Pausenernährung auch nicht freisprechen. Und weil ich weiß, dass ich mich bewusster ernähren sollte, habe ich den Salatbecher als Produkt des Monats ausgesucht.

Seine schlanke Form, die an einen Coffee-to-go-Becher erinnert, passt in jede Tasche. In seinem Deckel steckt ein kleiner Behälter für das Salatdressing.Da dieses separat transportiert wird, kann man sicher gehen, dass der (Obst-) Salat auch knackig im Büro ankommt. Sogar eine Gabel ist am Becher angeklemmt, damit dem gesunden ‚Fast Food’ überhaupt nichts mehr im Weg steht. Deckel auf- und los!

Natürlich ist ein wenig Vorarbeit zu leisten, Salat zu putzen und Gemüse zu schneiden, aber das ist eigentlich schnell erledigt und man tut es ja schließlich für die Gesundheit und das Gewissen.

Weiterlesen